Eine laufende Initiative eingereicht bei

Stopp mit deiner Unterschrift den Extremismus in Europa

Unterstütze unsere europäische Bürgerinitiative:

  • Für ein Maßnahmenpaket gegen Terror
  • Für den Schutz von Minderheiten
  • Für ein friedliches Miteinander
Jan 17, 2018 2:35 AM

Im Jahr 2016 wurde die britische Parlamentsabgeordnete Jo Cox von einem Rechtsterroristen ermordet. Die Vertreterin der Labour Party wurde von einem Mann erschossen, der in der Vergangenheit mit mentaler Instabilität und Verbindungen zu Rechtsextremisten aufgefallen war.

Ein extremistisches Attentat

Thomas Mair, der Mörder, gab der Politikerin die Schuld für die Probleme der Welt und scholt ihre Positionen zu Einwanderung und zur Europäischen Union. Er zielte deshalb auf Cox ab, da er sie als Verräterin der weißen Rasse sah. Cox’ Mord war im wahrsten Sinne des Wortes politisch motiviert. Es war die erste Tötung einer britischen Parlamentsabgeordneten in mehr als 25 Jahren. Sie veranschaulichte die zunehmende Bedrohung durch rechte Täter. Mair schrie während des Angriffs laut Zeugen: “Das ist für Britannien”, “Großbritannien bleibt unabhängig!” und “Großbritannien zuerst!”

Von Hass getrieben

Jo Cox war einer der einzigen politischen Todesfälle des Jahres, die nicht islamische Fundamentalisten zu verantworten hatten. Der Richter, der Mair verurteilte, stellte klar, dass es keinen Zweifel an dessen Absicht geben könne, eine politische und ideologische Sache voranzutreiben. Mair wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Cox’ Ehemann Brendan sich hat nach ihrem Tod ihrer Sache angenommen und kurz nach ihrer Ermordung erklärt: “(Jo) hätte gewollt, dass jetzt zwei Dinge vor allen anderen passieren: Erstens, dass unsere kostbaren Kinder von Liebe überhäuft werden und Zweitens, dass wir uns alle vereinen im Kampf gegen den Hass, der sie getötet hat(…)”

Ein Lösungsansatz

STOP EXTREMISM ist bestrebt, die Europäische Union in eine Rechtsposition zu bringen, in der sie die Ideologie der Gewalt aller Seiten stoppen kann. Solange Politiker und Bürger bedroht sind, kann es keinen echten friedlichen Diskurs geben. Bitte unterschreiben Sie die Petition, um uns zu helfen, extremistische Gruppen und Einzelpersonen in der EU zu identifizieren und ihr Tun zu verhindern!

Bild: Public Domain Quelle: https://www.theguardian.com/uk-news/2016/nov/23/thomas-mair-found-guilty-of-jo-cox-murder