Eine laufende Initiative eingereicht bei

Stopp mit deiner Unterschrift den Extremismus in Europa

Unterstütze unsere europäische Bürgerinitiative:

  • Für ein Maßnahmenpaket gegen Terror
  • Für den Schutz von Minderheiten
  • Für ein friedliches Miteinander
Jan 17, 2018 2:36 AM

Einige Frauen, die in Ländern geheiratet haben, in denen das Scharia-Recht gilt, finden sich selbst nach dem Umzug nach Europa in einer Position der Ohnmacht, wenn sie versuchen, ihre Rechte durchzusetzen.

Rückwärtsgewandte Gesetze

Frauen in der westlichen Welt genießen im Vergleich zu jenen in islamischen Ländern, wo oft noch die strengen Standards des islamischen Rechts gelten, große Freiheiten. Einigen Frauen, die in Ländern wie Pakistan oder Iran verheiratet waren, gibt ein Umzug nach Europa trotzdem nicht unbedingt die Freiheit, die sie erwarten könnten.

In einigen Fällen haben europäische Gerichte Ehen trotz der ungleichen Scharia-Gesetze aufrecht erhalten. Für eine Frau kann es in diesen Ländern sehr schwierig sein, sich scheiden zu lassen – eine potenzielle Scheidung hängt noch immer maßgeblich an der Laune ihres Ehemannes. In England gibt es den gesetzlichen Unterschied zwischen staatlicher und einer religiöser Ehe. Ein Faktum, das Frauen in vielen Fällen das Leben sehr schwer macht.

Ein Paradigmenwechsel

Die Regeln für die Eheschließung von Muslimen in Europa ändern sich häufig, hinzu kommt eine intransparente Handhabung. In Belgien beispielsweise müssen marokkanische Muslime drei verschiedene Eheverträge schließen, nur um sicherzustellen, dass sie anerkannt wird: Einen belgischen Ehepakt und je eine religiöse Hochzeit in Belgien und Marokko.

In Europa sind wir stolz auf ein System, in dem Menschen ungeachtet ihres Geschlechts oder ihres Standes die gleichen, grundlegenden Menschenrechte haben. Dies muss auch für jene gelten, die eine Zeit lang nach der Scharia gelebt hatten.

STOP EXTREMISM glaubt, dass Gesetze, die Frauen in anderen Ländern diskriminieren, hier nicht aufrechterhalten werden sollten. Diese Art von misogynem Extremismus sollte als solche anerkannt werde – und wir sollten alle unseren Teil dazu beitragen, die Rechte der Frauen zu stärken. Bitte unterschreiben Sie unsere Petition, um Ihre Stimme dieser wichtigen Sache zu geben!

Bild: Shutterstock.com Quelle: https://www.economist.com/news/international/21732105-differences-marital-law-provide-opportunity-uncrupulous-men-how-sharia-maries