Eine laufende Initiative eingereicht bei

Stopp mit deiner Unterschrift den Extremismus in Europa

Unterstütze unsere europäische Bürgerinitiative:

  • Für ein Maßnahmenpaket gegen Terror
  • Für den Schutz von Minderheiten
  • Für ein friedliches Miteinander
Oct 29, 2017 8:46 AM

Wenn über Extremismus gesprochen wird, ignorieren viele die Situation, der Frauen sich jeden Tag ausgesetzt sehen. 

In Großbritannien gibt es derzeit mehr als 350 Frauenhäuser, die jenen Schutz gewähren, die von ihren Partnern Gewalt erfahren haben. Experten nach sind die gebotenen Plätze dabei noch viel zu wenig. Aber ist es nicht nur die häusliche Gewalt, die für Frauen eine große Gefahr darstellt: Eine Umfrage von 2.200 Leuten ergab, dass 57% der britischen Frauen innerhalb des letzten Monats eine Form der Belästigung mitmachen mussten; 16 Prozent (Das ist fast jede Sechste!) wurden sogar begrapscht. (Quelle: ActionAid)

Über 70% der Befragten haben in ihrem Alltag Schritte gesetzt, um sich vor diesen jederzeit möglichen Übergriffen zu schützen: Für viele ist es mittlerweile Standard, bestimmte Parks und Viertel zu bestimmten Uhrzeiten zu meiden oder sich mit legalen Abwehrmaßnahmen (Pfefferspray oder Taschenalarm) auszurüsten. Manche gehen sogar soweit, jeden Tag eine andere Route des Heimweges zu wählen oder dem Arbeitsplatz fernzubleiben, um nicht unnötig Aufsehen zu erregen. Die Verkaufszahlen von Waffen und Schutzausrüstung stieg in den vergangenen Jahren stark an. Anti-Vergewaltigungs-Unterwäsche und Anti-Rohypnol-Nagellack zum Erkennen von K.O.-Tropfen sind wahre Verkaufsschlager.

Wir können es nicht länger hinnehmen, dass bestimmte Gegenden plötzlich zur No-Go-Zone für Frauen werden. Wir haben über Jahrhunderte hinweg für unsere Grundrechte gekämpft nun müssen wir darum kämpfen, sie zu erhalten! 

Unser Vorschlag einer EU-Richtlinie leistet einen wirkungsvollen Beitrag, Extremismus in Europa in die Schranken zu weisen: Wir fordern darin eine europaweite Extremismus-Warnliste und verstärkte Kooperation der Behörden. Die europaweite Initiative STOP EXTREMISM kämpft an Deiner Seite für eine sicherere Zukunft für uns alle!